Stadt Basel BS: Frau (46) beim Veloparking Opfer eines Sexualdeliktes - Zeugenaufruf

Am Mittwoch, 15. Februar 2023, zwischen 15.00 und ca. 15.25 Uhr, ist eine Frau beim Veloparking unter dem Centralbahnplatz Opfer eines Sexualdeliktes geworden.

Den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt zufolge hatte ein unbekannter Mann an der 46-jährigen Frau in der selbstreinigenden Toilettenanlage beim Veloparking unter dem Centralbahnplatz ein Sexualdelikt begangen.

Als ein unbeteiligter Dritter Lärm hörte und den Mann ansprach, flüchtete dieser die Rampe hoch in unbekannte Richtung. Eine sofortige Fahndung durch die Kantonspolizei Basel-Stadt verlief erfolglos. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zum Tathergang und zur Täterschaft aufgenommen.

Gesucht wird:

Unbekannter, 30–40 Jahre alt, 175–180 cm gross, ca. 75 kg schwer, schwarze Hautfarbe, schwarzafrikanischer Typ, mittlere Statur, sprach Englisch, ungepflegte Erscheinung, aufrechte Haltung, schwarze kurze gelockte Haare, ovales/rundliches Gesicht, schlanke Nase, trug lilafarbene Jacke, schwarze Jeans und Turnschuhe.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Basel-Stadt